Stimmen unserer Kunden

„Die Sprache ist das Handwerkszeug eines jeden Juristen – das „Juristendeutsch“ ist jedoch von sehr langen und sehr verschachtelten Sätzen geprägt. Spätestens im Gerichtssaal müssen wir in der Lage sein, uns präzise auszudrücken und unsere Auffassung auf den Punkt vermitteln zu können. Um hierbei Hilfestellungen zu erhalten, habe ich das Seminar „Vor Gericht rhetorisch überzeugen“ besucht. Mit insgesamt zehn Teilnehmern hat Frau Lottermoser es schnell geschafft, eine sehr angenehme und produktive Atmosphäre zu erzeugen. Das Seminar war nicht nur lehrreich, sondern durch die verschiedenen Elemente auch sehr kurzweilig. Wir sind ohne viel trockene Theorie zum Kern unseres Themas gekommen und Frau Lottermoser ist es gelungen, jedem das „1x1 der Rhetorik“ zur Sofortumsetzung zu vermitteln. Kommunikation auf Augenhöhe, freundlich, professionell und sehr kundenorientiert. Auf Fragen wurde individuell eingegangen, es gab konstruktives Feedback und es hat insgesamt einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht. Ein Spontanstatement vor der Kamera konnte schließlich niemanden mehr schocken. Du kannst nicht gut vor anderen Menschen sprechen? Nach diesem Seminar kann es jeder!“

Rieke Wendland, Juristin
Luftfahrt - Bundesamt
Referat L3 - Flugmedizinische Tauglichkeitsentscheidungen


„Vor großen Menschengruppen, frei zu reden, ist für mich der pure Stress. Im Redecoaching habe ich gelernt, die Ruhe zu bewahren und mir im wahrsten Sinne des Wortes einen festen Standpunkt zu verschaffen. Das Redetraining hat mir sehr dabei geholfen, beim Reden viel lockerer zu werden. Und auch bei der Strukturierung des Inhalts gibt’s Tricks, die das Vortragen erleichtern.“

Berit Heintz
DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag, 
Referatsleiterin Bildungspolitik


„Ich würde gern wieder ein Seminar unter Ihrer Leitung besuchen. 
Der öffentliche Dienst wartet auf Sie!“

Matthias Heidelberg 
Bürgermeister von Wentorf (Hamburg)


„Nicht nur die hochkarätige Ausbildung unserer nun fast 100 Facherziehrinnen mit dem Profil Sprachförderung in den insgesamt 76 Kindergärten, sondern auch eine unkomplizierte und gut auf unsere Bedürfnisse eingehende Zusammenarbeit zeichnete unsere langjährige Zusammenarbeit mit Eloquenz aus. Besonders die Verbindlichkeit und Kontinuität wissen wir zu schätzen – das bieten aus unserer Sicht kaum Ausbildungsträger auf diesem Gebiet -, was uns wiederum erleichtert Nachhaltigkeit zu sichern.“

Michael Witte
Geschäftsführer des Eigenbetrieb Nord Ost